Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:ThürFischVO
Fassung vom:13.05.2004
Gültig ab:23.07.2004
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Thüringen
Gliederungs-Nr:793-4
Thüringer Fischereiverordnung
(ThürFischVO)
Vom 11. Oktober 1994

§ 4
Ausnahmen

(1) Die oberste Fischereibehörde kann Ausnahmen von den §§ 1 bis 3 zulassen

1.

zur Laich- und Laichfischgewinnung,

2.

zum Fischbestandsschutz durch Umsetzen von Fischen mit ganzjähriger Schonzeit aus gesicherten Vorkommen in andere geeignete Gewässer ihres natürlichen Verbreitungsgebietes,

3.

zur Regulierung einseitiger oder übermäßig entwickelter Fischbestände,

4.

zum Aufbau und zur Erhaltung von Fischbeständen und

5.

zum Fang von Fischen für wissenschaftliche Untersuchungen.

(2) Die §§ 1 bis 3 gelten nicht für Fische, die aus Anlagen, Hältern und Teichen stammen, die der Fischzucht dienen.

(3) Für die Genehmigung einer Ausnahme nach Absatz 1 für Arten, die in der Bundesartenschutzverordnung aufgeführt sind, ist das Einvernehmen mit der zuständigen Naturschutzbehörde erforderlich.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht.thueringen.de/jportal/?quelle=jlink&query=FischV+TH+%C2%A7+4&psml=bsthueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm