Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
juris-Abkürzung:LFamKassErmÜV TH
Ausfertigungsdatum:26.05.2009
Gültig ab:12.06.2009
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Thüringen
Fundstelle:GVBl. 2009, 418
Gliederungs-Nr:404-1-2
Thüringer Verordnung
zur Übertragung einer Ermächtigung zur Einrichtung von Landesfamilienkassen
Vom 26. Mai 2009
Zum 20.09.2020 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Aufgrund des § 5 Abs. 1 Nr. 11 Satz 9 des Finanzverwaltungsgesetzes (FVG) in der Fassung vom 4. April 2006 (BGBl. I S. 846, 1202), zuletzt geändert durch Artikel 15 des Gesetzes vom 20. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2850), verordnet die Landesregierung:

§ 1

Die Ermächtigung der Landesregierung zum Erlass von Rechtsverordnungen nach § 5 Abs. 1 Nr. 11 Satz 7 FVG wird auf das Finanzministerium übertragen. Rechtsverordnungen nach Satz 1 werden im Benehmen mit dem jeweils in seinem Geschäftsbereich betroffenen Ministerium erlassen.

§ 2

Diese Verordnung tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft.

Erfurt, den 26. Mai 2009

Die Landesregierung

Der Ministerpräsident

Die Finanzministerin

Dieter Althaus

Birgit Diezel